Buchtorte zur Konfirmation

Ein religiöses Symbol, das für die Gemeinschaft mit Jesus steht, sollte sich auf dieser Torte in Buchform wiederfinden: “Der Fisch”.

Unter dem Fondant befindet sich eine Himbeer- und eine Sahneschicht zwischen Biskuitteigschichten.

Ostertorte und Osterkekse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es muss nicht immer Fondant sein.

Mit etwas Phantasie kann man aus jeder Torte mit einer entsprechender Dekoration eine “Thementorte” zaubern. Bei dieser Aprikosen-Maracuja-Torte habe ich die Aprikosen mit einem Ausstecher in Eiform bearbeitet und das “Ei” in ein Sahnenest gelegt. In der Mitte entstand aus gefärbtem Marzipan ein Nest, in dem vier Osterhasen aus Schokolade auf den Verzehr warten.

(Ich hatte bunte, kleine Eier gekauft, mich dann aber doch für die Aprikosen-Eier entschieden, weil mir die Torte sonst zu bunt geworden wäre. In der Osterzeit gibt der Handel sehr viel entsprechendes Dekomaterial heraus, der eigenen Kreativität sind somit keine Grenzen gesetzt.)

 

Warum gibt es eigentlich nur zur Weihnachtszeit Kekse?

Kekse schmecken auch zu Ostern. Diese wurden mit einer  Eiform ausgestochen, in die Hälfte kam in die Mitte mit einer Kreisform ein Loch. Danach wurden sie mit Mangomarmelade zusammengeklebt, mit Puderzucker eingestrichen und mit Zartbitterkuvertüre verziert.

Auf dem Tisch waren sie eine schöne Ergänzung zur Ostertorte.

Segelboot-Torte

 

Die Herausforderung bei dieser Torte bestand darin, dass der Überzug nicht aus Fondant sondern aus Marzipan sein sollte. Zufällig fand ich bei einem Ausflug nach Winschoten blau eingefärbtes Marzipan, was ich natürlich sofort gekauft habe. Leider stellte sich heraus, dass es von sehr fester Konsistenz war, und trotz langer Knetzeit nicht weicher wurde. So musste ich dieses mit Marzipanrohmasse geschmeidig kneten, damit ich die Masse dünn ausrollen und die Torte damit überziehen konnte. Auch bei dem Segelboot habe ich mit dieser Methode gearbeitet. Aus diesem Grund ist das Boot auch nicht rein weiß, sondern es enthält die typische Farbe von Marzipan. Einzig die Deko-Elemente (Segel, “Holzboden, Flagge Tau,und Anker) bestehen aus Fondant bzw. Blütenpaste.

Die Wellen sind mit einer Silikonmatte hergestellt, die ich in der vergangenen Woche in einem Supermarkt entdeckt hatte und die hier gleich zum Einsatz kam. Die verschiedenen Farben der Wellen sollten ein wenig die Dynamik von Wellen zum Ausdruck bringen.

Hochzeitstorte

 

Ein Geschenk für das Brautpaar zur standesamtlichen Hochzeit.

Pferde-Torte

 

Ich vermute, dass die Torte so selbsterklärend ist, dass jedes Wort zu viel wäre!

Einhorn-Torte

Das Einhorn ist momentan ziemlich beliebt. Da ich keine Vorstellung hatte, wie ich dieses Thema in einer Torte umsetzen sollte, machte ich mich im Internet auf die Suche nach Ideen. Dabei stieß ich auf die Seite von  Lydia Fußbroich (ihre Seite nennt sich “vertortelt”) und Ihre Idee diente als Vorlage zur Erstellung dieser Torte.

Mit Airbrush habe ich den Fondant in einen Himmel verwandelt, den Regenbogen hatte ich mehrere Tage vorher hergestellt, er braucht viel Zeit zum Trocknen. Das Einhorn hätte sich noch etwas höher strecken können, das würde ich beim zweiten Versuch ändern. Ansonsten war ich mit dem Ergebnis zufrieden.

Laptop-Torte

 

Auf die Frage, was er sich denn zu seinem Geburtstag wünsche, antwortete mein Neffe: Einen neuen Laptop.

Ich könnte mir vorstellen, dass mit den Geldbeträgen zum Geburtstag der Kauf eines neuen Laptops nicht möglich sein wird. Deshalb kam ich auf die Idee, ihm wenigstens einen Laptop-Kuchen zu schenken. Das obere Teil ist aus Karton mit Fondant verkleidet, das untere Teil enthält den Kuchen. Eigentlich müsste das untere Teil wesentlich dünner sein, damit die Proportionen stimmen. Ich habe aber entschieden den Kuchen höher zu backen, damit auch genügend Stücke zum essen vorhanden sind. Zwar sind auf dem Postweg einige Buchstaben kaputt gegangen, der essbare Teil, der Schokoladenkuchen ist aber glücklicherweise noch an einem Stück und so steht dem Verzehr nichts mehr im Wege!

Lass es dir schmecken Marc und den richtigen Laptop wird es auch noch geben:-)

Hausmeister-Torte

 

 

Unser Hausmeister- die Seele unserer Schule- feierte sein 25. Dienstjubiläum und mit dieser Werkzeugkiste wollte ich ihn eine Freude machen. Zwischen den “Holzlatten” befindet sich ein Rührteig mit einer Kaffee-Buttercreme. Die Werkzeuge (Hammer, Schraubendreher, Zange, Pinsel und die Nägel) sind aus Fondant und von mir hergestellt. Nur der Messschieber ist gekauft. (Diese habe ich in einem Schokoladenladen gesehen und er passt so gut, dass ich nicht widerstehen konnte!)

Damit Norbert sein Werkzeug immer erkennt, habe ich seinen Namen eingeprägt.

Leider ist auf dem Transportweg der erste Buchstabe kaputt gegangen.