Kleine Marzipantorte zum Geburtstag

Da momentan alle großem Feiern abgesagt worden werden mussten, wollte diese Frau wenigstens eine kleine Torte, um mit ihren Lieben zu Hause zu feiern.

Vielleicht war es ein kleiner Trost und die große Party kann nachgeholt werden.

 

Kalter Hund

Zu einer “50er Jahre Geburtstagsfeier” sollte es unter anderem “Kalten Hund” geben, der in diesen Jahren besonders beliebt gewesen ist.

Der Kuchen wird aus Butterkeksen und einer Schokoladencreme hergestellt. Ich habe deshalb nach vielen Jahren (ich kenne ihn noch aus meiner Kindheit:-)) mal wieder einen solchen Kuchen hergestellt und ins Kollegium mitgebracht. Fast jeder hatte seine Erfahrungen und Geschichten zu diesem Kuchen.

Auch wenn er sehr süß und sättigend ist, fand er bei den Kollegen reißend Absatz und es wurde um Nachschub gebeten.

Marzipantorte

Meine Nachbarin liebt diese Marzipantorte, deshalb schenke ich ihr gerne eine zum Geburtstag. Gefüllt war diese mit einer Schicht Sauerkirschen und einer zweiten Schicht mit Schlagsahne. Ich finde, dass die Säure der Sauerkirschen die Süße des Marzipans gut aufhebt und sich beide dadurch gut ergänzen.

Wer es süßer mag, eine Schicht Pflaumenmus anstelle der Sauerkirschen ist eine Kombination, die auch sehr beliebt ist.

Im Vergleich zu Fondant-Torten ist die Marzipandecke nicht weiß sondern eher naturfarben, auch kleine Mandelteilchen sind an verschiedenen Stellen zu erkennen. Deshalb färbe ich das Marzipan zur Dekoration oft mit Kakaopulver ein, das passt dann besser zu der Marzipandecke als farbig eingefärbtes Fondant.

Zur goldenen Hochzeit

Zur goldenen Hochzeit sollte es eine Biskuittorte mit Haselnuss-Sahne-Füllung sein.

Ein Foto von der Ansicht der Torte wurde mir zugeschickt. Die Blümchen aus Fondant habe ich teilweise mit goldener Lebensmittelfarbe besprüht, außerdem die Buchstaben der beiden Namen. Auch die Bordüre und die Schleife entstanden nach der gleichen Vorgehensweise. so dass alles essbar war.

Zahlentorte zum 18. Geburtstag

Wie schon mehrmals an dieser Stelle erwähnt, sind Drip-Torten momentan sehr angesagt.

Diese Zahlentorte wurde mit einer Schokobuttercreme eingestrichen und Oberfläche mit Schokoladen-Drip und kleiner Blümchendekoration gestaltet.

Cake Pop Blumenstrauß

Bei manchen Gelegenheiten, zu denen man einen Blumenstrauß mitbringen würde, kann man diesen durch einen essbaren Blumenstrauß ersetzen. Die Cake Pops hätte ich gerne in grüne Pralinenförmchen gesetzt, das hätte einer Blüte ähnlicher gesehen. Leider konnte ich keine bekommen. Deshalb nahm ich welche,  die farblich zu der Dekoration der Cake Pops passten.

Die Geschenkpapiermanschette sollte noch mehr den Charakter eines Blumenstraußes andeuten.

Maskentorte

Da ich mir vorstellen kann dass dieses Logo markenrechtlich geschützt sein könnte, benutze ich es nicht in der Beschreibung!

Schwarzer Fondant ist sehr schwierig zu verarbeiten, denn zum Ausrollen benutzt man Bäckerstärke und diese darf mit der Oberfläche nicht in Kontakt kommen, die hellen Flecken ließen sich kaum entfernen. Auch Fingerabdrücke o.ä. sind sehr schnell auf dem Fondant sichtbar. Deshalb verarbeite ich den schwarzen Fondant grundsätzlich mit Handschuhen. Mit dieser Fondanthülle war ich sehr zufrieden. Die Verarbeitung hat sehr gut geklappt!

Schneemann Olaf

Zum 50. Geburtstag gab es diese Torte. Sie krönte eine Überraschungsparty für das Geburtstagskind, das erst an diesem Tag aus dem Urlaub zurück kam.

Sie reichte für 50 Personen!

Schoko-Drip-Torte

Ein großer Renner bei den Torten sind momentan Drip-Torten, also Torten mit einem Guss, der gewollt am Rand nach unten läuft.

Auch Elli sollte zum Geburtstag mit einer solchen Torte überrascht werden.

Flaschentorte

Zum Geburtstag sollte es eine Flaschentorte einer speziellen Marke sein. Aus Markenrechtsgründen habe ich das Etikett verändert! Die Flasche ist eigentlich sehr schmal, allerdings hätte ich dann so viel Verschnitt gehabt und es wäre kaum Teig übrig geblieben. Deshalb ist die Form nicht originalgetreu. Dem Kunden machte das allerdings nicht aus!