Adventskranz (der zweite!)

 

 

Nachdem ich im vergangenen Jahr schon mal einen Adventskranz gemacht hatte, wollte ich in diesem Jahr nicht wieder das Gleiche. An den Ilex- Blättern als Grundlage war keine Veränderung möglich und ich bevorzuge in der Adventszeit rote Kerzen. So beschränkte ich mich darauf, mit dem Airbrush goldene Akzente zu setzen. Dadurch wirkte der Kranz leuchtender und die kleinen Sternchen lockerten die Optik etwas auf. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden. Nur die Kerzen müssen beim nächsten Mal noch gleichmäßiger werden.

Zu der Jahreszeit passend, versteckte sich unter dem Fondant ein Glühweinkuchen.

Fußballfeld aus Kuchenteig

Mit diesem Kuchen wollten ich den Schülern eine Freude machen, die jede Pause nutzen um Fußball zu spielen.

Die Tore habe ich allerdings nicht selbst hergestellt, diese sind aus Plastik!

Cake Pops Weihnachtskugeln

Schon länger spielte ich mit dem Gedanken, mit der Glasur über den Cake Pops zu experimentieren. Bei meiner Suche fand ich verschiedene Vorschläge:

Mit Candy Melts in den verschiedenen Farben, mit Eiweißglasur (bei der das Eiweiß angeschlagen wird) oder mit Puderzuckerglasur, bei der der Puderzucker mit Zitronensaft verrührt wird. Da mir die Candy Melts in der Farbe rot fehlten, musste ich auf die Eiweiß-Puderzucker ausweichen. Dabei machte ich die Erfahrung, dass die Eiweißglasur sehr dickflüssig war und anfangs sehr hell aussah und erst beim Trocknen entstand die hellrote Farbe ganz links. Die anderen habe ich mit verrührtem Puderzucker, den ich mit roter Lebensmittelfarbe gefärbt habe, überzogen. Die Farbe wurde schön glänzend, allerdings lief sie sehr dünnflüssig über den Stiel und deckte nicht so gut.

Da ich verschiedene Cake Pops gemacht hatte (aus Schokoladen- und Zitronenkuchen) waren die Ergebnisse unterschiedlich, einige heller und die anderen dunkler.

Obwohl ich anfangs von der Eiweißglasur nicht so begeistert gewesen war (weil sie zu dickflüssig war und die Farbe mich nicht ansprach!), werde ich das noch einmal versuchen.

Verziert habe ich die Kugeln mit weißer und goldfarbener Zuckerschrift. Der Aufhänger besteht aus Blütenpaste, die ich mit goldener Lebensmittelfarbe bemalte.

Für einen Versuch war es in Ordnung, es ist aber noch viel Spielraum nach oben. Die nächsten werden besser werden!

Dreistöckige Hochzeitstorte in mintgrün und weiß

Diese Hochzeitstorte sollte in Pastelltönen sein: mintgrün und weiß mit rosafarbenen Zuckerrosen. Ein schwarzer Hochzeitstorten-Topper mit einem Brautpaar und Hund sollte in die Oberfläche gesteckt werden. Die Trauzeugen wollten diesen Topper besorgen. Als ich die Torte lieferte war der Topper noch nicht da, so dass ich den mitgebrachten Schmuck auf die Torte stellte.

Vielleicht erhalte ich vom Brautpaar noch ein Foto auf dem die Torte so zu sehen ist, wie sie dann letztendlich ihren großen Auftritt hatte.

Halloweenkürbis Torte

       Da in der vergangenen Woche Halloween war, und die Zahl der Kinder an der Tür von Jahr zu Jahr ansteigt, sollte es auch wieder einen passenden Kuchen geben.

Aus Gründen der Stabilität backte ich zwei Orangenkuchen in Halbschalen und setzte diese mit Schokoladenbuttercreme zusammen. Mit orange eingefärbtem Fondant gestaltete ich die Hülle. Das orangene wirkte wenig echt, und deshalb half ich mit Airbrush nach.  Durch die Farbschattierungen erschien das Ganze viel plastischer und realistischer. Leider kippte mir der Kürbis beim Transport um, und einige Flecken waren das Ergebnis dieses Sturzes. Dem Geschmack tat es jedoch keinen Abbruch.

Bowling Torte und Muffins

                    Zum Kindergeburtstag auf der Bowling Bahn der passende Kuchen.

Zuerst wollte ich die Kegel aus Blütenpaste herstellen, doch dann entdeckte ich zufällig für kleines Geld dieses Fingerspiel bei Tiger. Ich überlegte, dass das Spiel auch nach dem Essen der Torte noch ein kleiner Zeitvertreib sein könnte. Deshalb verzichtete ich darauf, die Kegel selbst herzustellen.

Die Muffins verspeisten die Kids ebenfalls auf der Bowling Bahn.

Die Vorlagen für Torte und Muffins wurden mir vom Kunden geschickt. Im Internet fand  ich das Foto der Torte unter “www.southerncottagecakery.com, die Muffins bei Rose Atwater’s favorites.

Torte mit den Spielfiguren “Pony”

Als ich nach einer “Little Pony-Torte” gefragt wurde, konnte ich damit nichts anfangen.

Zum Glück gibt es das Internet, wo ich danach suchen konnte. Eine etwaige Vorstellung hatte ich dann schon. Später kaufte ich dann ein Little Pony, um eine genauere Vorstellung der Größenverhältnisse zu bekommen. So entstand dann- nach einem Foto das mir von der Kundin zugeschickt worden war- diese Torte. Ich finde die Farben ausgesprochen schön und hoffentlich finden die beiden Mädchen das auch!

Torte mit der Maus zum 1. Geburtstag

Mit seinem Lieblingsspielzeug  – der Maus aus “der Sendung mit der Maus”- sollte Max eine Geburtstagstorte erhalten. Ob er versucht hat mit der Maus zu spielen, die als Cake Topper auf der Torte zu sehen ist?

Naked Torte mit Blumen und Beeren

Ganz beliebt sind augenblicklich naked Torten. Es ist bei diesen Torten durchaus gewollt, dass man die Böden und die Füllung noch an einzelnen Stellen sehen kann. Die Früchte der verschiedenen Füllungen werden dann als Dekoration verwendet. Außerdem wollte das Brautpaar zusätzlich noch Blumen haben. Die Farbe der Blumen harmonisiert gut mit den Farben der Früchte und ergibt meiner Meinung nach ein harmonisches Ganzes.

Dreistöckige Geburtstagstorte

Manchmal darf es auch zum Geburtstag etwas Besonderes sein!

Der Entwurf ist nicht von mir, er wurde mir zur Verfügung gestellt. Eine Pfingstrosenblüte und die Rüschen bildeten eine harmonische Einheit zu dem weißen Überzug und den schwarzen Bändern.