naked Hochzeitstorte

In diesem Jahr geht der Trend bei Hochzeitstorten zu den “naked” Torten, so genannt weil sie keinen Sahnehülle haben und die Schichten erkennbar sind. Der Jahreszeit entsprechend werden diese mit Beeren verziert.

Die drei Torten sind aus unterschiedlichen Teigen und Füllungen hergestellt: In der obersten Torte ist ein Himbeer-Quark-Füllung zwischen Vanillebiskuitböden, in der Mitte findet sich zwischen Marzipanböden eine Baileyssahne-Füllung und im unteren Mandelbiskuit ist eine Schokosahne-Füllung.

Jäger-Torte

Zum Geburtstag sollte es eine schlichte Torte in weiß und schwarz mit einem Jagdmotiv sein.

Torte mit Mikrofon

Eine Herausforderung war der Wunsch einer Kundin, die für ihren Sohn zum Geburtstag einen Kuchen mit einem Mikrofon haben wollte. Außerdem sollten sich die Motive der Einladungskarten auf dem Kuchen wiederfinden. Das war schnell gemacht. Die Motive druckte ich aus Zuckerpapier aus und klebte sie mit Lebensmittelkleber auf den Fondant.

Schwieriger war die Herstellung des Mikrofons: Den Griff des Mikrofons habe ich aus Teig zurecht geschnitten, die Rundung mit einer Cake-Pop-Masse und einem Eisportionierer hergestellt. Aufwändig gestalteten sich die “Drähte”. die ich aus weißem Fondant aufklebte und danach mit silberner Lebensmittelfarbe bemalte. Ich finde der Aufwand hat sich gelohnt!