Dragon Ball Torte

So sah die Torte aus, als ich den Kampf mit der Schokoladenkugel geschafft hatte.

Die Herstellung der Kugel aus weißer Schokolade war nicht einfach, als Schwierigkeit stellte sich heraus, die flüssige Schokolade gleichmäßig im Inneren der Kugel zu verteilen. Es ist mir nicht ganz geglückt, so dass ich eine schwere Seite hatte, auf die die Kugel immer rollte. Durch diese Seite musste nur der Stab, der die Kugel auf der Torte halten sollte. Trotz mehrmaligem warm machen des Stabes gelang es mir nicht, die richtige Stelle zu treffen und die dicke Schokolade zu durchstechen.

Danach besprühte ich die Kugel mit essbarem Goldlack, was eine große Schweinerei ergab. Der Lack verteilte sich über die ganze Arbeitsfläche und nicht nur auf der Kugel:-(

Zum Schluss versuchte ich die Kugel mit flüssiger Schokolade festzukleben, denn sie wackelte immer noch und sie musste ja auch noch transportiert.

Wie ich erfahren habe, ist sie jedoch heil angekommen.