Laptop-Torte

 

Auf die Frage, was er sich denn zu seinem Geburtstag wünsche, antwortete mein Neffe: Einen neuen Laptop.

Ich könnte mir vorstellen, dass mit den Geldbeträgen zum Geburtstag der Kauf eines neuen Laptops nicht möglich sein wird. Deshalb kam ich auf die Idee, ihm wenigstens einen Laptop-Kuchen zu schenken. Das obere Teil ist aus Karton mit Fondant verkleidet, das untere Teil enthält den Kuchen. Eigentlich müsste das untere Teil wesentlich dünner sein, damit die Proportionen stimmen. Ich habe aber entschieden den Kuchen höher zu backen, damit auch genügend Stücke zum essen vorhanden sind. Zwar sind auf dem Postweg einige Buchstaben kaputt gegangen, der essbare Teil, der Schokoladenkuchen ist aber glücklicherweise noch an einem Stück und so steht dem Verzehr nichts mehr im Wege!

Lass es dir schmecken Marc und den richtigen Laptop wird es auch noch geben:-)

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.